April 5

Ostern und das Baumhaus

Es ist zwar noch so einiges mehr passiert, aber das Highlight des März war wohl Ostern. Da haben wir aber ganz schön Glück gehabt. Also so generell. Weil das Wetter super mitgespielt hat, und die Eiersuchfenster (in Summe haben wir die gleichen Süßigkeiten 4mal versteckt, weil die Jungs das Suchen so gefeiert haben) lagen genau in der regenfreien Zeit. Auch Glück, weil die Familie für das Brunch so dermaßen viel Essen rangefahren hat, dass wir locker noch ein zweites Osterbrunch gemacht haben, danach sogar noch für ein drittes Essen gehabt hätten, was wir dann aber allein weggeputzt haben. Und Glück, dass die Jungs auch gerne mal rausgehen, denn das ging im März schon ziemlich gut. Till fährt inzwisschen recht stabil mit Stützrädern, ohne leider noch nicht so sehr. Einmal hat er aus Versehen Levis Rad gegriffen und sich gewundert, warum alles so wackelig ist. Nach dem dritten Vollkontakt mit dem Straßenbelag hat er dann mit mir geschimpft, weil ich sein Fahrrad kaputtgemacht hätte, dann sind wir doch lieber wieder auf seins umgestiegen. Wobei ich jetzt überlege, wir wir ihm das mit dem Gleichgewicht wieder beibringen sollen, das hat er wohl tatsächlich innerhalb von zwei Wochen verlernt, und knallt sich lieber voll in die Kurve, weil das Ding ja nicht umkippt. Der Verbandskasten ist noch gut bestückt, also üben wir mal weiter.

Zur Galerie

Außerdem haben wir im März endlich das Projekt Baumhaus V2 gestartet. Das alte müsste jetzt um die 10 Jahre alt sein, und das sieht man ihm auch an. Als dann auch noch die Tür auf der Vorderseite kaputtgegangen ist, hatten wir endlich den Ruck, mit vollem Elan zu starten. Die Kombination aus Tinos Werkzeug, und dem Wissen wie man sich damit nicht selber umbringt in Verbindung mit Wiebkes künstlerischer Ader sind ziemlich großartig, aber seht selbst.

Wenn das Teil den Jungs nicht gefällt wird das mein Spielzimmer!

Zur Galerie

 


Copyright © 2014. All rights reserved.

Veröffentlicht5. April 2016 von Tino in Kategorie "Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.